Am heutigen Samstag konnten wir die Anwärter zur Grundausbildung bei schönstem Wetter in Steinau zum Thema Bewegen von Lasten begrüßen. Bei diesem Wetter macht das Lernen nochmal soviel Spaß. Am Nachmittag stießen auch die Anwärter zum Grundlehrgang der Feuewehr dazu Diese absolvieren ihre Ausbildung bei der Feuewehr in Steinau . Eine Ausbildungseinheit wurde bei uns auf dem Hof durchgeführt. 

Eine Verpuffung in der angrenzenden Scheune gefährdet ein Wohnhaus. Diese Meldung war der Grund eine Abstützung aufzubauen.

Bei solchen Einsätzen ist oft auch Rauch in der Luft. Um diesem Umstand Rechnung zu tragen, hatten wir unsere Geräteträger mit voller Ausstattung eingesetzt. Bei strahlendem Sonnenschein hatten die Beiden gefühlte 60 Grad im Schatten zu ertragen. Welch ein Gefühl war das wohl, am Ende der Übung die tragbare Sauna auszuziehen und wieder mal einen Luftzug zu spüren? Auf jeden Fall klappte die Zusammenarbeit mit unseren Kameraden der Marborner Feuerwehr sehr gut. Und das Bier im Anschluß entschädigte uns für jeden Tropfen vergossenen Schweiß.

Kraftfahrausbildung

Bei der diesjährigen Kraftfahrausbildung standen zwei Themen auf dem Plan. Erstens kennenlernern der Fahrzeuge für neue Fahrer und der sichere Umgang mit dem Anhänger Wechselbrücke. Nach einer theoretischen Unterrichtsstunde, wo es Neuigkeiten zum Thema StVO gab, ging es an die Fahrzeuge. Für die Fahrer der Führerscheinklasse B wurde ein Parcours auf dem Schwimmbadparkplatz aufgebaut. Im Wendehammer des Industriegebiets übten Fahrer der Führerscheinklasse CE  das sichere Aufnehmen bzw. Abstellen einer Wechselbrücke.

Kai

Heute stand mal eine ausserordentliche Übung auf dem Plan. Personenrettung aus Gewässern! Hierfür nutzten wir das Freischwimmbad in Steinau, welches jetzt in der Winterpause ist. Unter Anleitung des Bademeisters lernten wir eine bewustlose Person alleine aus dem Wasser zu heben. Dass hier der Spaß natürlich nicht zu kurz kam versteht sich von selbst. Zur Erschwerung hatten die zu rettenden Personen die volle Einsatzbekleidung an. Hierbei stellten wir fest, dass sich diese im Wasser nicht unbeding zum Nachteil auswirkt.

 

Radladerausbildung

Am heutigen Samstag stand das kennenlernen das Radladers im Vordergrund. Da nun seit einiger Zeit die Fgr. Räumen (b) im OV Steinau ist, sollen natürlich alle Kraftfahrer den Radlader auch Fahren und Beherrschen können. Diese Fertigkeiten wurden von dem erfahrenen Radladerfahrer Harald Hopf des Städtischen Bauhofes vermittelt. Wir danken Harald Hopf für die gute Ausbildung und die Opferung seiner Freizeit.

Am ende waren sich alle einig das dies Ausbildung viel Erfahrung gebracht hat und ein solcher Tag unbedingt wiederholt werden muss.   

   
   
© THW OV Steinau 2016