HL Faschingsumzug in Steinau

 

Auch in diesem Jahr übernahmen wir die Verpflegung der Einsatzkräfte vor Ort.

Natürlich wurde auch die Ausleuchtung des Sammelplatzes sichergestellt.

 

Glücklicherweise kamen die Einsatzkräfte in diesem Jahr deutlich weniger zum Einsatz als im letzten Jahr.

 

Bereits als Tradition können wir die Begleitung des Prinzenpaares zur Übernahme des Frankfuter Rathauses sehen.

Erstmals seit dem wir das Ehrengeleit des Prinzenpaares stellen, waren Schwellköpp dabei, die jünger waren als das zu erstürmende Rathaus.

Die eisigen Temperaturen schienen jedoch die asiatischen Zaungäste abgeschreckt zu haben. Zumindest waren die Klickgeräusche der Kameras deutlich leiser und auch nicht so oft zu hören ;-)

 

 

 

Aufgrund der rasch ansteigenden Temperaturen und der damit verbundenen Schneeschmelze, führen einige Bäche und Flüsse vermehrt Wasser. Dabei wird auch vermehrt Schlamm sowie Laub aus der Ufernähe mitgespült. Damit dies nicht zu Verstopfung der Abwasserrohre führt, sind vor den Rohren Siebe angebracht ( sogenannte Rechen ). Damit ein schnelles ablaufen der Wassermassen gewährleistet ist, müssen diese Rechen kontrolliert und gereinigt werden. Dies ist in den Abend- und Nachtstunden die Aufgabe des THW Steinau.

So geschah es auch während des Weihnachtsmarktes am Samstagabend. Da die Pegel der Kinzig und auch der Nebenflüsse stiegen, fuhren 3 Helfer die einzelnen Rechen ab und säuberten Diese um ein übertreten der Flüsse zu verhindern.

So konten die Heinzelmännchen sich diese Woche über Arbeitsmangel nicht beschweren, nach dem sie die Weihnachtsmarktbuden aufgebaut und mit Strom versorgt hatten, LKWs von der Autobahn zogen hoffen sie nun auf einen ruhigen Sonntag.

Denn in der letzten Woche im Jahr müssen die Buden des Marktes ja wieder in ihren Winterschlaf gebracht werden.

 

kleiner faschingsumzug 2012 009 Auch in diesem Jahr führten wir das Prinzenpaar zum Römer. Unsere Schwellköpp tragende Ehrengarde war natürlich wieder das beliebte Ziel für asiatische Fotoapparate, es wurde geknipst auf Teufel komm raus.

 

 

Der anschließende Besuch bei der Feuerwache kann hier besichtigt werden

 

 

Als Vorbereitung für den Weihnachtsmarkt bauten wir 18 Verkaufshütten nebst deren Stromversorgung auf.

 

Vielen Dank den Helfern des OV Bad Orb für die hilfreichen Hände.

   
   
© THW OV Steinau 2016