Herr Dr. Constantin von Brandenstein lud eine Abordnung des THW Steinau zum Empfang des THW Präsidenten Herrn Albrecht Broemme ein.

Nach einem kurzen Gespräch besichtigten wir gemeinsam das Holzgerätemuseum auf Burg Brandenstein.

Girls Day 2017

Auch in diesem Jahr richteten wir erfolgreich den Girls Day aus.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde wurden alle Teilnehmer in drei Gruppen eingeteilt. In den einzelnen Gruppen wurden einzelne Aufgaben des THW den Teilnehmern nähergebracht. So galt es zum Beispiel mit dem hydraulischen Spreizer einen wassergefüllten Pappbecher von einer zur anderen Pylone zu transportieren. Nebenan schwebten einige unter der Decke, sie zogen sich mit dem Rollgliss zur Decke der Garage. An einer weiteren Station bauten sich die Teilnehmer ein eigenes Andenken. Sie sägten sich eine Holzscheibe von einem Stamm ab, brannten das THW Logo ein und konnten ihren Namen eingravieren. An der letzten Station wurden Sandsäcke gefüllt und ein Hochwassersteg aufgebaut. Über diesen transportierten alle zum Schluss die Sandsäcke um diese dann zu einem Teich zusammenzulegen.

 

Am Freitagabend brannte bei herrlichstem Frühjahrswetter das steinauer Hutzelfeuer.

Der Wettergott hat es dieses Jahr gut gemeint und lies am Freitag die Sonne scheinen, so konnte unter Beisein vieler Besucher ein großes Hutzelfeuer abgebrannt werden. Das große Feuer und das gute Wetter lud zu einem kurzweiligen und langen Abend ein.

Kraftfahrausbildung 2017

Am Sonntag trainierten die Kraftfahrer unseres Ortsverbandes den sicheren Umgang mit den Einsatzfahrzeugen.

Ausbilder Uwe hatte eigens hierfür einen Parcours aufgebaut. Hier galt es die Fahrzeuge durch enge Gassen zu bewegen ohne anzuecken.

Bei einer weiteren Station mussten die Teilnehmer sich einem Slalomkurs stellen. Zudem musste jeder Parcours einmal Rückwärts mit Einweiser und einmal nur per Einweiser durchfahren werden. Bei letzterem werden die Fahrzeugspiegel angeklapt und der Fahrer muss sich ganz auf den Einweiser verlassen. Nach diesen Anstrengungen gönnten sich alle ein Rambo-Schnitzel im Vogelsberg. Nach dem Mahl ging es auf schmalen, steilen Straßen durch den Vogelsberg.

Zur alljährlichen Weihnachtsbaumsammlung trafen sich am Samstagmorgen gut 25 Jugendliche und Mitglieder der Einsatzabteilung. Bei leicht winterlichem Wetter wurden mit viel Spaß zahlreiche Weihnachtsbäume für das anstehende Hutzelfeuer gesammelt.

Für die kleinen Aufmerksamkeiten und Spenden bedankt sich die THW Jugend bei den Steinauern.

   
   
© THW OV Steinau 2016