Wie ist es, wenn eine Einsatzkraft mit Einsatzkleidung in Wasser fällt?

Damit unsere Helfer auf einen solchen Fall vorbereitet sind, wurde ein Dienstabend ins Freischwimmbad in Steinau verlegt. Hier durften wir nach Saisonende mit Einsatzkleidung ins Wasser.

Andreas Hartmann (Kamerad der FFW Steinau und Rettungsschwimmer) leitete die Ausbildung an der auch Helfer des THW Gelnhausen teilnahmen. Als die teilnehmenden Helfer im Wasser waren, zeigte Andreas wie wir einen Kameraden, welcher ins Wasser gefallen ist, auch wieder herausbekommen. Nachdem alle in voller Montur ein paar Bahnen gezogen hatten, ging es zum Sprungturm. Das hier der Spaß nicht zu kurz kam, versteht sich von alleine. Im Becken des Sprungturmes wurde der Wasserpegel gesenkt, damit auch das Retten einer Person, welche unter dem Rand bzw. eines tieferen Wasserpegels liegt, geübt werden konnte.

Vielen Dank an Andreas Hartmann und Frank Schittrigkeit

   
© THW OV Steinau 2016