Am letzten Übungsabend hieß es: „Person in Baugrube unter einem Bagger.“ Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Arbeiter mit einem Minibagger damit beschäftig war eine Grube auszuheben. Dabei wurde er bei einem festsitzenden Stein, da er auf dem Sitz nicht gesichert war, Kopfüber in die Grube geschleudert.

Um den Arbeiter sicher retten zu können, musste zuerst der Bagger gesichert und aus dem Gefahrenbereich entfernt werden. Zeitgleich wurde ein Verbau vorbereitet, welcher das Einstürzen der Baugrube verhinderte. Nachdem die Grube gesichert war, konnte der Arbeiter sicher aus der Grube herausgeholt werden. Wir bedanken uns bei der Firma Seipelt für die Leihgabe des Baggers.

   
© THW OV Steinau 2016