Gemeinsam mit der Feuerwehr beseitigten wir am vergangenen Freitag (8.4.16) eine drei kilometerlange Ölspur.

Nach einem technischen Defekt an einem Kraftfahrzeug lief Öl aus dem Motor des Wagens, dies geschah in Höhe der Tankstelle. Da dies unbemerkt passierte, zog sich die Ölspur von der Kreuzung Leipzigerstraße Bahnhofstraße bis nach Marborn. Daraufhin wurden die Wehren Steinau Innenstadt und Marborn alarmiert. Aufgrund der Länge entschlossen sich die Wehren das THW hinzuzuziehen.

Wir rückten mit unserem Radlader mit Anbaukehrmaschine und Kipper aus, um die abgestreute Ölspur bzw. das Ölbindemittel aufzunehmen. Der Einsatz dauerte drei Stunden und konnte kurz nach Mitternacht beendet werden

   
© THW OV Steinau 2016